Boillot Louis

Die Domaine Louis Boillot ist seit 2003 in Chambolle-Musigny zu Hause. Fast so lange schon besuche ich Louis Boillot regelmässig, um seine Crus aus der Côte de Beaune und Côte de Nuits zu degustieren.

Der Hauptgrund, warum ich es diesen März kaum erwarten konnte, Louis Boillot zu besuchen, war die Degustation seiner neusten Errungenschaften im Beaujolais. 2013 kaufte er in der Appellation Moulin-à-Vent einige Parzellen in verschiedenen Lagen (ca. 4 ha), woraus im Jahrgang 2015 zwei Lagen-Weine und ein Vieilles Vignes entstanden. Ich degustierte mit Clément, dem Sohn von Louis und Ghislaine Barthod, und war verblüfft von der Professionalität und der wohlüberlegten Art dieses jungen Winzers. Vollends begeistert war ich von seinen Crus aus dem Beaujolais. Denn dass es in Moulin-à-Vent grossartige Terroirs gibt und die Gamay Traube interessante Weine hervorbringt, war nie zu bezweifeln. Clément und Louis führen alle Arbeiten im Beaujolais genau so sorgfältig aus wie in Chambolle: kleine Erträge, manuell gelesen, 100% entrappen, Vinifikation im Côte d'Or Stil. Das Alterungspotential kann sehr gross sein, Louis und Clément haben von 1963 und 1964er Moulin-à-Vent berichtet, die bei einer letzthin durchgeführten Degustation auf höchstem Niveau gewesen seien.
Zum Jahrgang 2015 im Beaujolais meint die Fachzeitschrift Beaujolais Aujourd'hui: Millésime Historique! Und Bill Nanson schreibt zu den Moulin-à-Vent 2015 von Louis Boillot: "Simply a great selection here. Some of the best 2015's I've tasted!" (Burgundy-Report May 2017)

Appellations / Climats & Lieux-dits

  • Moulin-à-Vent Vieilles Vignes 2015: Ertrag 35 hl/ha, Ausbau mit 10% neue Barriques (500 Liter), Rest 3-4-jährige . Degustation: ein coulis des fruits, rote und schwarze Johannisbeeren, leicht rauchige Note; konzentrierte Aromatik im Gaumen, komplex, super feine Tannine, schöne Länge. Unser Preis-/Qualitätssieger bei den Rotweinen 2015! Referenzen: Bill Nanson "super-fine this is a brilliant wine", "complex in the finish" (Burgundy-Report May17); Alain Meadows 89-92 (Burghound Jan.17); Beaujolais Aujourd'hui 18 (No18, 2017)
  • Moulin-à-Vent Les Roucheaux 2015: Ertrag 24 hl/ha. Degustation: schwarze Früchte, Brombeeren und Heidelbeeren, leichte Gewürznote; dichter Wein mit sehr viel Eleganz und Finesse, mittlere Fülle, rote Johannisbeere und reife Kirschen, sehr lang.
    Referenzen: Bill Nanson "mouth watering and saline", "super long"; Alain Meadows 90-93; Neal Martin 88-90 (Wine Advocate Nov.16); Beaujolais Aujourd'hui 18
  • Moulin-à-Vent Les Brussellions 2015: Degustation: etwas heller in der Farbe, rote und schwarze Früchte, floral, leicht pfeffrig; etwas verschlossener, Tannine prägnanter, aber perfekt eingebunden, mineralisch, braucht ein paar Jahre Zeit, grosses Potential.
    Referenzen: Bill Nanson "really a more mineral wine", "melting flavour"; Alain Meadows 91-93; Beaujolais Aujourd'hui 17.5

Weinangebot

Moulin-à-Vent Les Brusselions

Rotwein
Moulin-à-Vent

Moulin-à-Vent Les Roucheaux

Rotwein
Moulin-à-Vent

Moulin-à-Vent Vieilles Vignes

Rotwein
Moulin-à-Vent