Domaine Masse Père et Fils

Eine grossartige Entdeckung war für uns seinerzeit das Weingut von Raymond Masse und seinem Sohn Fabrice in der Côte Châlonnaise im südlichen Burgund. Fabrice, ein Neffe des Regisseurs der Hospices des Beaune, ist seit einigen Jahren verantwortlich für die Domaine. Die Familie Masse bewirtschaftet 13 Hektaren Rebland in der Gemeinde Givry. Neben regionalen und kommunalen Appellationen produziert Fabrice weissen und roten Wein aus nicht weniger als 7 Premier Cru Lagen. Die Jahresproduktion beträgt ca. 90'000 Flaschen. Mit der Inbetriebnahme einer neuen Kellerei 2014 hat nun Fabrice auch genügend Möglichkeiten, seine in den letzten Jahren ausgeweitete Produktion noch perfekter zu verarbeiten.

Was mich von Anfang an dieser Domaine beeindruckt hat, ist der natürliche Zugang zu Rebkultur, Vinifikation und Ausbau. Er ist in seiner Einfachheit schlicht genial und entspricht exakt unserer Vorstellung von Pinot Noir: reintönige Frucht, ausgewogene Konzentration, Finesse, wunderbare Eleganz, seidene Textur und ausgezeichnetes Alterungspotential.

Exklusivvertrieb in der Deutschschweiz durch VINSmotions Nussbaumer.

Appellations / Climats & Lieux-dits

  • Givry 1er Cru En Veau: Die Lage En Veau ist durch mergelig-kalkigen Unterboden geprägt, wobei hier der Mergel etwas stärker ausgeprägt ist als bei Champ Lalot. Die über 60-jährigen Reben ergeben einen kräftigen, konzentrierten Wein mit gutem Alterungspotential.
  • Givry 1er Cru Champ Lalot: Eine der Top-Lagen in Givry ist der Wein in seiner Jugend stets etwas holzgeprägt (30% neue Barriques) und braucht Zeit, um zur Harmonie zu gelangen. Dann jedoch nach 5-6 Jahren Reife zeigt er seine ganze Klasse: vollfruchtig, komplex, feine Tannine und leichte mineralische Frische, grosse Ausgewogenheit - immer eine Delikatesse!