Domaine Vaudoisey-Creusefond

Henri Vaudoisey, ein ruhiger, sehr sympathischer Winzer um Mitte vierzig, führt zusammen mit seiner Frau Sylvie sowie mit seinem Sohn Alexandre und dessen Ehefrau Laure diesen Familienbetrieb in der Gemeinde Pommard (Côte de Beaune). Diese damals noch völlig unbekannte Domaine bildete für uns (zusammen mit Pillot) den "Startschuss" zur Aufnahme unseres Weinvertriebs in der Schweiz 2004. Die Familie Vaudoisey-Creusefond besitzt ca. 9 ha Rebland in den Gemeinden Pommard, Volnay und Auxey-Duresses mit einer Jahresproduktion von ca. 40'000 Flaschen. Darunter befinden sich Parzellen mit hervorragendem Terroir und, darin ist Henri ein Meister seines Faches, er bringt die verschiedenen Terroirs seiner Pommard 1ers Crus Lagen in den Weinen auch zum Ausdruck und dies notabene mit einer unglaublichen, originalen Pinot-Frucht, "c'est l'essence du pinot" pflege ich jeweils zu sagen. Dies ist natürlich auch ein Resultat seiner sorgfältigen Pflege der Böden und Reben sowie einer klugen Ertragsbeschränkung (je nach Jahrgang und Lage zwischen 35-45 hl/ha). Geerntet wird manuell.

Vinifikation und Ausbau sind klassisch: Teilweise oder vollständige Egrappage je nach Jahrgang; ohne den Einsatz von technischen Hilfsmitteln lässt er die Fermentation während 15 Tagen im Eichenfass ablaufen und den Pinot Noir seine natürliche Farbe entwickeln (ohne Vorgärung, d.h. ohne macération préfermentaire); Elevage während 18 Monaten mit 15-20% neuen Barriques; Henri Vaudoisey produziert Pommards von grosser Fülle kombiniert (und dies ist bei vielen Pommards anderer Produzenten selten anzutreffen) mit Finesse und Eleganz, gekennzeichnet durch strukturierte
Tiefe und erstklassige Terroirdefinition. So stellen wir uns die originalen Burgunder Rotweine aus der Côte de Beaune vor! Seine Weine aus den Appellationen Volnay und Auxey-Duresses bestechen vor allem durch ihre äusserst fruchtige Aromatik mit einer guten Struktur. Sie können auch schon jung getrunken werden.

VINSmotions vertreibt die Weine der Domaine Vaudoisey-Creusefond exklusiv in der Schweiz.

Appellations / Climats & Lieux-dits

Die Appellation Pommard ist ausschliesslich für Rotweine zugelassen und umfasst ca. 340 ha Rebfläche, davon ca. 1/3 Premiers Crus (28 Lagebezeichnungen) und ca. 2/3 Villages Weine.

Die Böden im Norden der Gemeinde bestehen an den Hängen aus steinigem, weissem Mergel, der weiter unten gegen die Premier Cru Lagen hin roter und weniger steinig (Ausnahme Epenots) wird. Auf der Südseite sind die Hänge steiler, mehr felsig und von roter Farbe (Rugiens), während weiter unten der Unterboden aus Kalkstein besteht, bedeckt mit einem dicken Band aus mergeligen Kalksteintrümmern (Rugiens-Bas). Noch weiter unten zur Ebene hin (Fremiers und Poutures) ist der Mergel vermischt mit eisenreichem Oolith. Der Boden der nachfolgenden Villages Appellationen ist dann sehr lehmig.

  • Auxey-Duresses Val 1er Cru: beste Premier Cru Lage in der Gemeinde, nach Südosten ausgerichtet, Kalkstein weniger ausgeprägt, mehr Mergel.
    Rebfläche : 0ha 64a; Alter der Reben: ca. 45 Jahre; herrlich fruchtiger, schlanker Wein, aber mit genügend Substanz; leicht zugänglicher Wein, der schon früh grosses Trinkvergnügen bereitet.
  • Pommard Croix blanche: Lage unterhalb von Grands Epenots; Rebfläche: 0ha 51a; Alter der Reben: 20 Jahre: Ein Pommard, der stets durch eine ausgezeichnete klare Frucht betört (Kirschen, schwarze Waldbeeren), Klassewein für eine Village-Appellation
  • Pommard Charmots 1er Cru: Les Charmots befindet sich an etwas steilerer Lage auf der Beaune zugewandten Seite; Boden aus steinigem weissen Mergel; Rebfläche: 0ha 58a; Reben 1986 und 1988 gepflanzt. Degustation: dunkles Rot, Kirschen, dichte, schmeichelnde Frucht, vollmundiger Wein mit Finesse und Harmonie, tief strukturiert, wird mit zunehmendem Alter eine grosse Komplexität erreichen, ein Pommard der Extraklasse, der die Quintessenz des Pinot Noir repräsentiert
  • Pommard Epenots 1er Cru: Reben aus der Lage Les Petits Epenots, Hanglage gegen die Grenze zu Beaune hin, Böden mit Kieselsteinen durchsetzt, die eine gute Drainage erlauben; Rebfläche: 0ha 26a; Alter der Reben: 2005 gepflanzt. Trotz jungen Reben zeigt der Wein neben seiner fleischigen Fruchtfülle schon gute Struktur und widerspiegelt damit das grosse Terroir.

Weinangebot

Auxey-Duresses Val 1er Cru

Rotwein
Auxey-Duresses

Pommard Croix blanche

Rotwein
Pommard

Pommard Epenots 1er Cru

Rotwein
Pommard