Eric & Joël Durand

Die beiden Brüder Durand haben ihren Betrieb in Châteaubourg im südlichen Teil der Appellation Saint- Joseph errichtet. Ihr Vater lieferte noch das Traubengut an zwei grosse Négociants in der Region ab. Sie begannen seit den frühen 1990er Jahren, ihre ganze Produktion selbst zu vinifizieren und abzufüllen.

Die Familie besitzt rund 7 Hektaren Rebland zu 100% mit Syrah bepflanzt. Die Reblagen in den Appellationen Saint-Joseph und Cornas sind stark parzelliert, worunter sich einige der besten Terroirs befinden. Die Weine der Durands sind fruchtig, aromenreich, gut strukturiert und sehr harmonisch.

Die Appellation Saint-Joseph (seit 1956 AOC) erstreckt sich über fast 40 km entlang des rechten Ufers der Rhone, deshalb sind generelle Aussagen über die Qualität der Weine dieser Appellation fast unmög- lich. Die besten Terroirs befinden sich zweifellos an den verschiedenen Steilhängen mit Granitböden. Die Mineralität der Weine ist ein besonderes Gütezeichen der besten Rotweine dieser Lagen. Immer mehr werden aber auch die klimatisch kühleren Kalkplateaus bepflanzt. Von ursprünglich sechs Gemeinden ist die Appellation mittlerweile auf 45 Gemeinden mit rund 850 Hektaren Rebland angewachsen. Es sind die Traubensorten Marsanne und Roussanne (weiss) und Syrah (rot) erlaubt.

In der Appellation Cornas (seit 1938 AOC) werden hingegen zur Zeit nur ca. 100 Hektaren für den Rebbau genutzt. Die aufwändige Arbeit in den Granitböden der Steilhänge ist wohl nicht jedermanns Sache. Ein Cornas der besten Produzenten der Appellation belohnt jedoch den geduldigen Weinkenner nach einigen Jahren mit einem einzigartigen Syrah von dunklem Rubin, Aromen von schwarzen Früchten, Gewürzen und mineralischem Charakter. Ein tiefgründiges, sinnliches Weinerlebnis!

Appellations / Climats & Lieux-dits

  • Viognier Caprice: Die Gebrüder Durand haben vor wenigen Jahren diese Parzelle in einer Top-Lage oberhalb des Dorfes Mauves gekauft; auf 450-480 m.ü.M., was eine späte Lese ermöglicht und eine ausgezeichnete Frische des Viogniers garantiert. Das Terroir ist kalkig-mergelig.
  • Saint-Joseph Les Coteaux: Terroir an steiler Hanglage, Granit. 100% Syrah. Ausbau: Trauben entrappt, mehrheitlich in grossen Eichenfässern, 20% neu, Rest im Stahltank ausgebaut. Degustation: rote Früchte dominant, mit einem Hauch von Pfeffer und Heidelbeeren.
  • Saint-Joseph Lautaret: Terroir: magere Böden, Granit. 100% Syrah. Niedrige Erträge. Ausbau: gleich wie Les Coteaux. Produktion: ca. 2000 Flaschen. Degustation: vollmundiger Wein mit Kraft und Eleganz zugleich, Tannine gut eingebunden, braucht immer einige Jahre zur Reife.
  • Cornas Empreintes: sehr steile Hanglage, Granit; 10 verschiedene Parzellen in und um das lieut-dit Le Chaillot im nördlichen Teil des Dorfes Châteaubourg; 100% Syrah. Alter der Reben: ca. 30 Jahre. Ausbau: gleich wie Les Coteaux. Degustation: unglaublich fruchtiger Wein mit samtenen Tanninen, schwarze Beeren mit floraler Note, Finesse und Eleganz im burgundischen Stil.

Weinangebot

Vin de Pays Viognier Caprice

Weisswein
Vin de Pays
  • aus dem nördl. Rhonetal, der "Heimat" der Viognier-Traube
  • Pfirsich- und Aprikosen-Note, schöne Dichte und Länge
  • kombiniert mit herrlicher Frische, Apéro-Wein mit Klasse