Domaine de la Biscarelle

Eine Neuentdeckung der besonderen Art haben wir vor bereits einigen Jahren mit der Domaine de la Biscarelle im Quartier Grès ausserhalb von Orange mitten in den Reben an Land gezogen. Ihre Geschichte ist eindrücklich, typisch und atypisch zugleich für Châteauneuf du Pape: Gérard Bouyer, aus der weitverzweigten, alteingesessenen Winzerfamilie Chastan stammend (wie auch Mas de Boislauzon und Saint Siffrein) hat 1984 diese Domaine gegründet und bis vor fünf Jahren auch geführt.

Sein Schwiegersohn Jérome Grieco mit seiner Ehefrau Christelle übernahm 2009 den Betrieb von ca. 20 ha. Während sein Schwiegervater den Traubenmost stets an grosse Négociants geliefert hat (Chapoutier u.a.), hat Jérôme mit 2009 seinen ersten Jahrgang selbst abgefüllt - und mit welchem Ergebnis! Für eine Reihe von Vignerons alteingessener Familien ist er ein „Rebell“: Als Sohn eines Gemüsegärtners hat der heute 42-jährige Jérôme seinen früheren Beruf als Strassenbauingenieur bei der Firma Vinci (Autobahnunterhalt) aufgegeben und widmet sich nun als Autodidakt mit grösster Leidenschaft dem Wein.
Auch in der Vinifikation „schwimmt er gegen den Strom“ bzw. den Trend: Während die meisten Vignerons dazu übergangen sind, die Trauben zu 100% ohne Stiel zu vergären (erafflé), wählt er die traditionelle Art „non-erafflé“; dies aber nicht in den grossen Foudres wie früher, sondern ausschliesslich in Betontanks und – dies ist wahrscheinlich im Moment einmalig – zwar mit der Abfüllung aller Weine (auch der CdP Spezialcuvée) bereits nach 10 Monaten Ausbau! Sein grosses Vorbild dabei ist niemand geringerer als Laurent Charvin (Domaine Charvin), der wohl mit die grössten Weine und die absoluten Klassiker in Châteauneuf du Pape produziert.
Die Ergebnisse seiner ersten beiden Jahrgänge 2009 und 2010 sind aus meiner Sicht umwerfend: dichte Aromatik dunkler Beeren, süsse Frucht, Natur pur, nicht überextrahiert, mit „Biss“ und Frische, samtene Tannine, florale Noten, exzellente Länge. Ich habe mir bei meinen Degustationen vor Ort mehrmals notiert: „le style plus bourguignon“ – ein einzigartiger Stil von Châteauneuf du Pape!

Dass die grösste und renommierteste Weinfachzeitschrift Frankreichs, La Revue du Vin de France, bei ihrer alljährlichen Vergabe der Wein-Trophäen Jérôme Grieco und die Domaine de la Biscarelle mit der Auszeichnung „Entdeckung des Jahres“ (Ausgabe Februar 2013) ehrte, freut uns besonders und bestärkt uns in der Wein- und Geschäftsphilosophie, leidenschaftliche Vignerons und Vigneronnes von kleinen und mittleren Familienbetrieben und ihre exzellenten Weine zu entdecken und auf dem Schweizer Markt zu vernünftigen Preisen anzubieten. Dies gilt auch für die Weine von la Biscarelle: Sie sind in der Schweiz exklusiv bei VINSmotions erhältlich und zwar im Vergleich zu andern Châteauneuf dieser Klasse mit einem aussergewöhnlich guten Preis-/Leistungsverhältnis!

Appellations / Climats & Lieux-dits

  • Vin de France "Debut d'une histoire .....": 50-jährige Reben; 100% Cinsault; 18 Monate Ausbau im Betontank. Mit diesem Rebsatz ein Unikum im südlichen Rhonetal; ein sehr orgineller Wein mit knackiger Frucht, Ecken und Kanten, ein idealer Essensbegleiter kräftiger Speisen.
  • Côtes du Rhône Villages Le Grand Saint Paul: 3ha grosse Parzelle im lieu-dit «grand saint Paul»; separat vinifiziert ; Reben von 1965 ; kieselsteinbedeckte Böden ; 40% Grenache, 40% Mourvèdre, 20% Syrah; Fermentation und Ausbau im Betontank.
  • Châteauneuf du Pape: 50- bis 100-jährige Reben in den zwei Lagen Palestor und Maucol auf exzellentem Terroir; 80% Grenache, 15% Syrah, Rest Mourvèdre, Cinsault, Counoise und Terret Noir; Fermentation und Ausbau während 18 Monaten im Betontank.
  • Châteauneuf du Pape Les Anglaises: Lieu-dit « les anglaises » im Norden der Appellation; Böden mit rotem Mergel durchsetzt und mit runden Kieselsteinen bedeckt, manchmal sandige Böden; Lage der Grenache nach NW gerichtet, was sie hervorragend ausreifen lässt und ihnen eine exzellente Frische gibt ; Alter der Reben zwischen 30 und 100(!) Jahren; 100% Grenache; Ausbau 18 Monate im Betontank.

Weinangebot

Châteauneuf du Pape Les Anglaises

Rotwein
Châteauneuf du Pape

Vin de France «Début d’une histoire…» (100% Cinsault)

Rotwein
Vin de France
  • 100% Cinsault
  • ein Unikum im südl. Rhônetal
  • Betontank-Ausbau
  • frische, reife rote Früchte
  • Säure perfekt eingebunden
  • ein idealer Begleiter kräftiger, gewürzter Speisen mediterranen Charakters