Domaine de Cristia

Die Domaine de Cristia ist ein 1942 gegründeter Familienbetrieb. Er umfasst heute rund 18 ha Rebfläche, davon 12 ha Chateauneuf du Pape rot, 1 ha Chateauneuf du Pape weiss, 1 ha Côtes du Rhône Villages und 4 ha Côtes du Rhône. Das durchschnittliche Alter der Reben beträgt 50 Jahre, gewisse Parzellen mit über 100jährigen Reben. Die Böden sind sehr heterogen: tonig-kalkiger Untergrund mit runden Kieselsteinen (den typischen „cailloux roulés“) sowie kleinere Kalkkieselsteine mit Mergel durchsetzt. Die Hektarerträge werden tief gehalten, die Böden mit geringstem Düngereinsatz schonend bearbeitet. Die Weine sind als Bio-Weine homologiert. Die üblichen qualitätsfördernden Bearbeitungsmethoden werden auch hier dem Witterungsverlauf angepasst praktiziert (vendange verte, ébourgeonnage, effeuillage). Mit einer traditionell schonenden Vinifikation – ohne forcierte Extraktion und mit Ausbau „sur lies fines“ – sowie der Flaschenabfüllung ohne Schönung und Filtration, gelingt es Baptiste Grangeon, dichte, sehr aromatische und finessenreiche Weine zu produzieren.

Appellations / Climats & Lieux-dits

  • Côtes de Provençe Rosé: 60% Grenache, 35% Syrah, 5% Cinsault. Terroir: sandiger Boden. Alter der Reben: 25 Jahre. Ausbau: 7 Monate im Inox-Stahltank.
  • Vin de Pays de Mediterranée Vieilles Vignes: 100% Grenache. Terroir : sandiger Boden. Alter der Reben : 60 Jahre. Ausbau : 50% im Betontank, 50% in 2- und 3-jährigen Barriques während 6 Monaten.
  • Còtes du Rhône Villages: 80% Grenache, 20% Syrah. Terroir: blauer Mergel mit Kieselkalksteinen. Alter der Reben : 25 Jahre. Ausbau: Grenache im Betontank und Syrah in 2- und 3-jährigen Barriques während 6 Monaten.
  • Côtes du Rhône Vieilles Vignes Les Garrigues (ab 2015 nur mit Bezeichnung Vieilles Vignes): 100% Grenache. Terroir: toniger Boden. Alter der Reben: 50 Jahre. Ausbau: 12 Monate, 50% im Barrique, 50% im Betontank.
  • Côtes du Rhône Villages GSM: 50% Grenache, 25% Syrah, 25% Mourvèdre. Terroir: Ton und Kalk mit kleinen Kieselkalksteinen durchsetzt. Alter der Reben: 20 Jahre. Ausbau: in 2-3-jährigen Barriques während 12 Monaten.
  • Châteauneuf-du-Pape blanc: 50% Roussanne, 40% Clairette, 10% Bourboulenc.Terroir : sandige Böden. Ausbau : Fermentation und Elevage « sur lies » während 6 Monaten im Inox-Stahltank (2011+2012).
  • Châteauneuf-du-Pape blanc Vieilles Vignes: 100% Grenache blanc. Terroir : sandiger Boden im lieut-dit « Cristia » durchsetzt mit kleinen Fossilienstücken aus dem Miocän. Alter der Reben : 50 Jahre. Ausbau: in neuen Barriques während 6 Monaten.
  • Châteauneuf-du-Pape rouge: 90% Grenache, 10% Syrah (2007+2009); 70% Grenache, 15% Syrah, 15% Mourvèdre (2012). Alter der Reben: 30 bis 60 Jahre. Terroir: Mischung aus sandigem Mergel, Ton und „cailloux roulés“. Ausbau: Grenache im Betontank, Syrah und Mourvèdre in 2-3-jährigen Barriques während 18 Monaten (2007+2009) bzw. 16 Monaten (2012).
  • Châteauneuf-du-Pape Cuvée Renaissance: 60% Grenache Vieilles Vignes (100 Jahre!), 40% Mourvèdre (2007, 2009, 2010) ; Biologischer Anbau, insbesondere mit organischen Behandlungsmitteln, strikte Ertragsbeschränkung (ebourgeonnage, taille en vert), nur bestes Traubengut wird selektioniert, Ernte bei optimaler Reife. Terroir: 1.5 ha sehr alte Grenache Trauben auf tonig-sandigen Böden, Reben nach Osten orientiert, was eine gute Frische garantiert. Ertrag: 25-30hl/ha. Ausbau: sehr schonende Extraktion, natürliche, samtene Tannine, Grenache in 2- bis 3-jährigen Barriques, Mourvèdre in neuen Barriques während 12 Monaten, anschliessend 6 Monate im Betontank. Produktion: ca. 5000 Flaschen.
  • Châteauneuf-du-Pape Cuvée Vieilles Vignes: 100% Grenache. Terroir: tonig-sandiger Boden im lieu-dit „Cristia“. Alter der Reben: 85 Jahre. Ausbau: in 2- bis 3-jährigen Barriques während 18 Monaten (2007 + 2009), 12 Monate in Barriques und 6 Monate im Betontank (2010), 15 Monate in Barriques und 1 Monat im Betontank (2012); Produktion: ca. 3000 Flaschen.
  • Chapelle St. Theodoric ist ein gemeinsames Projekt von Baptist Grangeon (Domaine de Cristia) und Peter Weygandt (Weinimporteur in den USA). In zwei verschiedenen Lieu-dits werden aus alten Grenache-Rebstöcken (50-100-jährig) zwei stilistisch unterschiedliche Weine produziert. Einerseits La Guigasse auf sandig-tonigem Terroir und zum anderen auf der Höhe von Pignan in direkter Nachbarschaft zu den Reben von Château Rayas Le Grand Pin auf reinem Sandboden. Die Eträge sind sehr niedrig (ca.20hl/ha). Die Vinifizierung ist traditionell (mit den Stielen vergoren und Ausbau nur in gebrauchten Foudres).

Weinangebot

Châteauneuf du Pape

Weisswein
Châteauneuf du Pape

Châteauneuf du Pape La Guigasse Chapelle St. Théodoric

Rotwein
Châteauneuf du Pape

Châteauneuf du Pape Renaissance

Rotwein
Châteauneuf du Pape

Côtes de Provençe rosé

Rosé
Côtes du Provençe
  • 65% Grenache, 35% Syrah, 5% Cinsault
  • weisser Pfirsich, Aprikose, exotische Früchte (Zitrusfrüchte)
  • verführerischer Wein, ideal zum Sommerbuffet und Grilladen

Côtes du Rhône Vieilles Vignes (Grenache)

Rotwein
Côtes du Rhône
  • 100% Grenache
  • über 50-jährige Reben
  • rote Früchte und Aromen provenzialischer Kräuter (Garrigues)
  • geschmeidig